Rheuma

Schwellungen und Schmerzen - damit haben Rheumapatienten wie die 14-jährige Friederike zu kämpfen. Wie sie mit der Krankheit zurecht kommt und ob es auch positive Sachen an Rheuma gibt, erzählt sie Amelie im Radio RiO-Interview.

Amelie

Amelie von Radio RiO: „Hallo alle miteinander! Ich bin Amelie und ich bin heute bei Friederike und sie möchte uns heute erzählen, was Rheuma ist.“
Friederike: „Rheuma ist eine chronische Erkrankung mit Gelenkentzündungen und das zeichnet sich halt durch Schwellungen, Schmerzen und sowas alles aus.“
 
Amelie von Radio RiO: „Und seit wann hast Du die Erkrankung?“
Friederike: „Ich weiß es jetzt seit ungefähr anderthalb Jahren.“
 
Amelie von Radio RiO: „Woran merkst Du denn, dass Du Rheuma hast?“
Friederike: „Meine Gelenke, die betroffen sind, schwellen halt sehr oft an oder ich hab oft Schmerzen.“
 
Amelie von Radio RiO: „Und welche Untersuchungen müssen an Dir deshalb gemacht werden?“
Friederike: „Blutuntersuchungen muss ich alle vier Wochen machen oder auch regelmäßig Kontroll-MRT‘s.“
 
Amelie von Radio RiO: „Und wie kommst Du mit Deiner Krankheit so im Alltag zurecht?“
Friederike: „Ja also ich spiel ja Cello, da gibt´s ein paar Einschränkungen. Sonst geht´s.“
 
Amelie von Radio RiO: „Inwiefern hast Du Einschränkungen beim Cellospielen wegen dem Rheuma?“
Friederike: „Meine Hände verkrampfen sich halt manchmal und dann kann ich halt auch zum Beispiel schnelle Stücke nicht spielen.“
 
Amelie von Radio RiO: „Und gibt es auch positive Seiten von Rheuma?“
Friederike: „Man könnte eine Arbeit länger schreiben.“

Radio RiO und Corona

Hey, hier ist Lena,
ich melde mich mal auf diesem Weg bei euch. Das Corona Virus verändert auch die Arbeit von Radio RiO. In den nächsten Wochen werde ich deshalb nicht persönlich vor Ort im Krankenhaus sein, aber die gute Nachricht: Das Programm geht trotzdem weiter. Also einfach weiterhin einschalten und Radio RiO hören.

Werdet schnell gesund und bis bald!

Eure

Lena Schaffer

copyright

© Radio RiO 2020

Design & Entwicklung von kastenie-eins.de